Matthias Rieder
Hals-Nasen-Ohrenarzt

Sie finden uns
Moislinger Allee 7 • 23558 Lübeck
(04 51) 8 12 91 • (04 51) 8 58 37

Sprech- & Öffnungszeiten
MO - FR          08.30-12.00 Uhr
MO, DI & DO    15.00-18.00 Uhr

Moin, in unserer HNO-Praxis in Lübeck

Wir sind täglich mit all unserem Wissen für unsere Patienten da und bemühen uns nach Kräften um Jung und Alt.

Hierbei vertreten wir mit Freundlichkeit und Fachkompetenz das gesamte Spektrum der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde.
Mit zeitgemäßer Diagnostik und Therapie können wir allen Patienten unsere Hilfe anbieten.


Wir werden dabei von Kooperationspartnern wie dem Ambulanten Operationszentrum Lübecker Ärzte (aoz-luebeck), der HNO-Klinik des Marienkrankenhauses sowie der Asklepios Klinik in Harburg mit deren Infrastruktur tatkräftig unterstützt.
Die kurzen Wege und direkte Kommunikation zu den umliegenden Haus- und Fachärzten, welche vom gesamten Praxisteam für die Patienten immer wieder beschritten werden, tragen zusätzlich zur meist erfolgreichen Behandlung unserer Patienten bei.

Suchen Sie uns bei akuten Beschwerden auch ohne Termin jederzeit auf, oder vereinbaren Sie einen Routinetermin
für Diagnostik oder Behandlung.

Ihr Praxisteam HNO am Lindenplatz…

Aktuelle Informationen

COVID-19-AKTUELL
Bei akuten Infekten der oberen Atemwege bitten wir dringend um telefonische Anmeldung.
Wir haben in Kooperation mit 5 weiteren HNO-Praxen in Lübeck tägliche Infektsprechstunden für sie eingerichtet.
Für die zeitnahe Behandlung bitten wir um Terminabsprache unter 0451/81291.
Bitte betreten sie mit akuten Infekten nicht unangemeldet die offenen Sprechstunden zum Schutz der übrigen PatientInnen.

Das Praxis-Team

Ewa Knaack
Ewa Knaack
Charlene Wilken
Charlene Wilken
Praxisleitung
Arlene Baya
Arlene Baya

Unser operatives Spektrum umfasst die ganze Bandbreite der HNO-Heilkunde. Die Operationen werden in Eigenregie in den Operationseinrichtungen unserer Kooperationspartner durchgeführt. Hierbei handelt es sich für stationäre Eingriffe um die HNO-Klinik des Marienkrankenhauses Lübeck. Ambulante Operationen erfolgen direkt angegliedert an die Praxis im Ambulanten Operationszentrum Lübeck. Die unten aufgeführten Eingriffe führen wir selber durch, d.h. die Operation und die Nachsorge bleiben in einer Hand. In einem persönlichem Gespräch werden Sie beraten und ausführlich über den genauen zeitlichen und medizinischen Ablauf, damit Sie für die OP bestens aufgeklärt und vorbereitet sind.

  • Adenotomie (Polypenentfernung)
  • Septumplastik (Korrektur der Nasenscheidewand)
  • Conchotomie (Verkleinerung der unteren Nasenmuscheln)
  • Rhinoplastik (Ästhetische Eingriffe der äußeren Nase)
  • Tränenwegsstenose (Tränenträufeln)
  • Operationen der Nase, Nasennebenhöhlen, Nasenscheidewand
  • Operationen am Mittelohr (chron. Mittelohrentzündung; Wiederherstellung des Trommelfells oder der Gehörknöchelchenkette; Otosklerose, Parazentese, Paukendrainage)
  • Operationen am äußeren Ohr, Ohrmuschelkorrektur, Gehörgangserweiterung (Exostosen), Ohrmuschelfehlbildung oder Hautveränderung, Ohrfisteln, Entzündung der Ohrmuschel
  • Traumatologie (Nasenbeinbrüche, Verletzungen im Gesicht,- Kopf,- Halsbereich)
  • Tonsillotomie (Mandelverkleinerung) und Tonsillektomie (Mandelentfernung)
  • Operative Behandlung von Halsschwellungen (Halscysten/ Fisteln/ Lymphknoten)
  • Panendoskopie, Bronchoskopie, Oesophaguskopie
  • Mikrochirurgische Operationen am Kehlkopf bei Heiserkeit, Schluckstörungen, Atembehinderung
  • Schnarchoperationen bei obstruktivem Schlafapnoe-Syndrom oder einfachem Schnarchen
  • Onkologie (Operationen gutartiger o. bösartiger Tumoren im Kopf/Halsbereich
  • Schilddrüsen- und Nebenschilddrüsen-Operationen
  • Speicheldrüsenoperationen, Sialendoskopie (Speichelgangendoskopie und Steinentfernung), Parotidektomie (Ohrspeicheldrüsen-Operationen), Unterkieferspeicheldrüsenentfernung,
  • Entfernung von Speicheldrüsenschwellung im Bereich vom Mund, Lippen, Rachen und Kehlkopf
  • Hautveränderungen (Hämangiome o.ä.)
  • Kosmetische und plastische Operationen (ästhetische Gesichtschirurgie , Botox)

Allergien gehören zu den häufigsten Erkrankungen unserer Zeit. Wichtige Formen allergischer Erkrankungen sind im wesentlichen der saisonale Schnupfen (Heuschnupfen) und den ganzjährigen allergischen Schnupfen (Hausstaubmilbenallergie). Um Ihren allergischen Beschwerden auf den Grund zu gehen, führen wir Hauttestungen (Prick-Hauttest), nasale Provokationstests, sowie ggf. Blutuntersuchungen durch.

Therapie:

Neben der medikamentösen Therapie(dabei werden die Allergiesymptome unterdrückt und nicht geheilt), wie Nasenspray, Augentropfen oder Tabletten, kann durch eine Hyposensibilisierungsbehandlung eine Heilung oder Besserung erreicht werden. Hierbei wird ein Gemisch der allergieauslösenden Stoffe (Pollen, Hausstaubmilben) in regelmäßigen Intervallen und anfangs in steigender Dosierung unter strenger Überwachung gespritzt, um Sie so, ähnlich wie bei einer Impfung, gegenüber dieser Stoffen unempfindlich zu machen. Um auf eine Spritze zu verzichten, bieten wir Ihnen auch eine sublinguale Immuntherapie (SLIT) an. Alternativ können unsere Patienten als sehr erfolgreiche, ganzheitliche Therapiemethode die Akupunktur als Behandlung wählen.

Mit zunehmendem Alter schnarchen rund 60% der Männer und 40% der Frauen. Das nächtliche Rasseln und Sägen stört meist weniger die Nachtruhe der Betroffenen, vielmehr hält es vor allem Ihre Partner wach. Bei sehr ausgeprägtem Schnarchen kann es zu einer Verminderung der Sauerstoffversorgung und in der Folge zu einer Störung des Schlafes kommen. Man spricht dann von obstruktivem Schnarchen.

Therapie:

Neben einer Vollständigen Untersuchung des gesamten Nasen-, Rachen-, und Kehlkopfbereiches, haben Sie bei uns die Möglichkeit, eine ambulante Schlafdiagnostik (Polygraphie) durchführen zu lassen. Sie erhalten nach Vorbereitung und Einweisung ein Gerät über Nacht mit nach Hause, welches kontinuierlich Ihre Atmung, Sauerstoffsättigung und Schlaflage aufzeichnet. Bei besonderen Fällen wird eine weitere Abklärung im Schlafmedizinzentrum des Marienkrankenhauses Lübeck veranlasst.

Unseren kleinen Patienten widmen wir ganz besondere Aufmerksamkeit. Eine Vielzahl von Erkrankungen in der Hals- Nasen-Ohrenheilkunde sind typisch für das Kindesalter. In unserer Sprechstunde bieten wir hierzu spezielle Untersuchungs- und Testverfahren an.

  • Hör- und Sprachtestung
  • Allergiediagnostik
  • Beratung und Therapie bei Sprachentwicklungsstörung
  • Ambulante und stationäre Operationen
  • Hörtest für Babys
    Mithilfe der OAE (Otoakustische Emissionen) wird in der Regel in den ersten Tagen/Wochen nach Geburt die Hörfähigkeit geprüft.

Schwindel- und Gleichgewichtserkrankungen sind für die Betroffenen oft unangenehm und häufig mit einer Einschränkung ihrer Lebensqualität verbunden. Die Ursachen für diese Symptome können vielseitig sein.

Um eine Störung des Gleichgewichtsorgans auszuschließen, bieten wir hierfür eine spezielle Untersuchung, der sogenannte Gleichgewichtstests (Elektronystagmogramm=ENG) an. Bei dieser Untersuchung wird dem Patienten warmes Wasser in die Gehörgänge gespült. Dies führt zu einer Erregung des jeweiligen Gleichgewichtsorgans. Dabei entstehen schnelle Augenbewegungen (Nystagmus), die mit Hilfe einer speziellen Brille gesehen und auch graphisch aufgezeichnet werden können. Das ENG dient der Diagnostik und der Verlaufskontrolle von Erkrankungen der Gleichgewichtsorgane.

Von betroffenen Patienten wird Tinnitus oft als Rauschen, Zischen, Summen oder Pfeifen beschrieben. Dieses Geräusch wird meist vom Betroffenen selbst gehört, deshalb spricht man auch vom subjektiven Tinnitus. Die Ursachen sind in der Regel oft komplex und nicht einfach zu bestimmen Mittels eines Hörtestes, einer Sinneszellmessung der Innenohren und einer speziellen Hirnstrommessung sucht man zunächst den Ort und das Ausmaß der Schädigung.

Therapie:

Beim akuten Tinnitus sollte dringlich eine medikamentöse Therapie eingeleitet werden, um auf eine vollständige Ausheilung des Symptoms zu nutzen und die Spontanheilung zu unterstützen.

Für die Therapie eines chronischen Tinnitus bieten sich u.a. eine Hörgeräteversorgung, Tinnitus-Retraining bzw. verhaltenstherapeutische Maßnahmen an.

Für besondere Indikationen stellen wir Ihnen auch das Tinnitracks-Verfahren zur Verfügung.

Gern beraten wir Sie bei Bedarf über die verschiedenen Behandlungsmethoden sowie deren Vor- und Nachteile persönlich in unserer Sprechstunde.

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren ?
Kontaktieren Sie uns gerne per Telefon oder Email.
Wir melden uns dann bei Ihnen.

(04 51)  8 12 81
rieder@hno-luebeck.com

Sprech- & Öffnungszeiten
MO - FR             08.30-12.00 Uhr
MO, DI & DO    15.00-18.00 Uhr


Diese Notfallsprechstunden sind für alle akuten Fälle außer für Infekte der oberen Atemwege.

Notfallsprechzeiten

MO - FR             08.00-09.00 Uhr
MO, DI & DO    15.00-16.00 Uhr


Infektsprechzeiten
Bei akuten Infekten der oberen Atemwege bitten wir dringend um telefonische Anmeldung.

Wir haben in Kooperation mit 5 weiteren HNO-Praxen in Lübeck tägliche Infektsprechstunden für sie eingerichtet. Für die zeitnahe Behandlung bitten wir um Terminabsprache unter 0451/81291.

Bitte betreten sie mit akuten Infekten nicht unangemeldet die offenen Sprechstunden zum Schutz der übrigen PatientInnen